Skaten statt Ritalin!

29.04.2020

Titus Dittmann, Gründer von skate-aid, präsentiert erste Studienergebnisse

Art:
Vortrag

Für Kinder und Jugendliche mit Aufmerksamkeits-und Konzentrationsschwächen sind die schulischen Lernorte oft problembehaftet. Motorisch unruhig bis zur Hyperaktivität, störempfindlich oder träumerisch sind Eigenschaften, die, je nach Ausprägung, mit dem Begriff "AD(H)S" diagnostiziert werden. In vielen Fällen scheint eine medikamentöse Behandlung der einzige Weg zu sein. An diesem Abend werden erste Ergebnisse des Forschugsprojekts vorgestellt, das skate-aid mit dem Institut für Sportwissenschaften der Uni Münster durchgeführt hat.

Termin:
Mittwoch, 29.04.2020 (19:30 Uhr)

Ort:
Alte Dechanei
Dechaneistr. 14
48145 Münster

Veranstalter:
Infoforum bei SeHT Münster e.V.

Weitere Informationen:
Anmeldung bis 15.04.2020
Eintritt: 8 €, erm. 5 €

Link:
http://www.seht-muenster.de

Februar 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
zum Seitenanfang
powered by webEdition CMS